Turnerheim

Die Turnabteilung, vertrat seit Vereinsgründung die Hauptsportart und stellte auch das Zugpferd des Turn- und Rettungs-Vereins dar. Einige Turner aus dieser Abteilung gründeten den Männerturnverein. Am 8. Juli 1914 schenkte Graf Arnim dieser Sportgemeinschaft ein Stück Land. Hierbei handelte es sich um Territorium, auf welchem 1927 das Turnerheim mit dem Sportplatz errichtet wurde. 

Quelle: Auszüge aus Lausitzer Rundschau “Die Geburtsstätter fast aller Vereine”

Das Gebäude wurde bis heute stark erweitert und beherbergt neben einer Restauration und einer Turnhalle auch Wohnungen. Das Kassenhäuschen und die angrenzende Mauer stehen ebenfalls unter Denkmalschutz.  

Wie hat es Dir gefallen?

  •