Glasmacherbrunnen am Bahnhof Weißwasser

Der Gedächtnisbrunnen zur Würdigung der im Ersten Weltkrieg Gefallenen wurde am 16. Juni 1922 in Betrieb genommen und am 12. Juli vom Militärverein der Gemeinde Weißwasser übergeben.

1978 wurde dieser Brunnen, im Original aus Kunstmuschelkalk, im Rahmen einer Straßenumgestaltung, inklusive Ausbau des Busbahnhofs abgerissen. Ein Nachbau des Glasmacherbrunnens aus Sandstein unter Leitung von Steinmetz Volker Beier konnte zur 450-Jahr-Feier am 8. Juni 2002 der Stadt übergeben werden.

Wie hat es Dir gefallen?

  •